Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Living Library

Begegnungen der Vielfalt

Anstelle von Büchern können bei der «Living Library» Menschen für ein Gespräch ausgeliehen werden. Die menschlichen Bücher haben mehrheitlich Migrationshintergrund und werden in der Gesellschaft oft stereotypisiert wahrgenommen. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich mit einem «Buch» unterhalten, Fragen stellen oder auch einfach nur zuhören. Die direkten Begegnungen ermöglichen es Vorurteile zu hinterfragen und abzubauen und die Bilder im Kopf mit wirklichen Menschen zu konfrontieren.

Information: global.bibNULL@baden.ch

Termine

Jeweils 19.30 - 22 Uhr / ohne Anmeldung / kostenlos

Zeitschriftenartikel über die «Living Library», erschienen am 19. März 2018 in der Aargauer Zeitung. Hier klicken.

Download Flyer 2019