Aktueller DVD-Tipp

Ein Lied für Nour

Regie: Hany Abu-Assad
Koch Films, 2017
in der Stadtbibliothek ausleihbar.

Mohammed Assaf ist ein Junge, der im Gazastreifen lebt und sehr gerne und gut singt. Mit seiner Schwester Nour und zwei Kollegen möchte er eine Band gründen, und mühsam erarbeiten sie sich das Geld für die Instrumente. Mit Hilfe eines Musiklehrers machen sie grosse Fortschritte und treten bald an Hochzeiten und anderen Festen auf. Doch als seine Schwester gesundheitliche Probleme bekommt, gerät die Musik in den Hintergrund.

Als junger Mann arbeitet Mohammed als Taxifahrer in Gaza. Er wohnt noch zu Hause und sieht im Fernsehen einen Aufruf zum Vorsingen bei der Casting-Show “Arab Idol“. Da Mohammed seine musikalischen Ziele noch nicht ganz aufgegeben hat, versucht er via Skype am Casting teilzunehmen, scheitert aber schon an den technischen Umständen. Doch eine Freundin aus Kindheitstagen ermuntert ihn, es noch einmal zu versuchen. So möchte Mohammed diesmal vor Ort in Kairo vorsingen, was sich als praktisch unmöglich erweist. Aber er gibt nicht so schnell auf und lässt sich etwas einfallen, um doch noch ein berühmter Sänger zu werden!

Die Geschichte von Mohammed Assaf basiert auf wahren Begebenheiten und wurde von Regisseur Hany Abu-Assad überzeugend umgesetzt. Der Film hat die Botschaft, sich nicht unterkriegen zu lassen und für seine Ziele und Träume zu kämpfen und zeigt gleichzeitig die schwierigen Lebensumstände der Palästinenser im Gazastreifen.

Alle DVD-Neuerscheinungen der Stadtbibliothek Baden.