Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Die Schweiz liest

Die Schweiz liest

Mit der Wanderausstellung zur Schweizer Kinderliteratur, die bei uns gastiert und der Lesung von Angelika Waldis freuen wir uns auf literarische Leckerbissen. Weiter tritt die neue Verordnung über die Benutzung der Stadtbibliothek Baden per 1. März in Kraft. Wir sind überzeugt, mit unserem attraktiven und vielseitigen Angebot die Sprach- und Leseförderung nachhaltig zu unterstützen und beraten Sie gern vor Ort über alle Neuerungen.


(aus dem Newsletter vom 25. Februar 2019)


Expeditionen ins Geschichtenland

Die Wanderausstellung des SIKJM zur Schweizer Kinderliteratur gastiert in der Stadtbibliothek Baden. Kinder können verschiedene Themen auf spielerische Weise entdecken. Auch Erwachsenen bietet die Ausstellung unterhaltsame und informative Einblicke in die Kinderliteratur.
Dienstag, 26. Februar – Samstag, 23. März, während der Öffnungszeiten
Mehr Information


Buchperlen

Literarischer Austausch zur persönlichen Lieblingslektüre. Holen Sie sich neue Ideen zum Lesen und bringen Sie ihr Lieblingsbuch mit. Ob aktuelle oder ältere Romane entscheiden Sie!
Donnerstag, 28. Februar, 19:30 Uhr / ohne Anmeldung / kostenlos
Mehr Information


Lesung Angelika Waldis

Die Zürcher Autorin liest aus ihrem neuen Buch «Ich komme mit». Mit viel Humor und zugleich tiefer Sorgfalt erzählt Angelika Waldis die Geschichte eines ungewöhnlichen Paares.
Freitag, 1. März, 19.30 Uhr / Eintritt CHF 15.- / 10.- / Reservation empfohlen
Mehr Information


Neue Verordnung über die Benutzung

Zum 1. März 2019 tritt die neue Verordnung über die Benutzung der Stadtbibliothek Baden in Kraft. Was ändert sich? Für Kinder und Jugendliche wird die Buchausleihe kostenlos. Familien erhalten ein eigenes Abo. Darüberhinaus wurde die Jahresgebühr Tarif für die Fans des digitalen Lesegenuss aufgrund der Sortimentserweiterung erhöht.
Mehr Information


Belletristik aus der Schweiz

In den Büchern von Angelika Waldis, Fanny Wobmann, Ina Haller und Klaus Merz sind die Protagonisten ebenso wie die Autorinnen und Autoren in der Schweiz verwurzelt und erzählen ihre Geschichten mal mit einer grossen Portion Humor, Einfühlsamkeit, Anschaulichkeit und Spannung.
Zu den Belletristik-Tipps


Neuheiten im Februar

Täglich wird unser Mediensortiment ergänzt. Auf der Website finden Sie auf einen Klick die Neuheiten. Ist ein Medium im Moment nicht verfügbar, reservieren Sie es online und wir informieren Sie, sobald es da ist.
Viel Spass beim Stöbern!
Zu den Neuheiten

zurück